JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

.

Keiner entkommt der Cidhna Mine

Diese Quest beginnt automatisch, nach dem erfolgreichen absolvieren der Quest „Die Verschwörung der Abgeschworenen“.

Nachdem ihr am Schrein von Talos verhaftet wurdet, seid ihr nun in der Cidhna-Mine eingesperrt und ihr habt keinerlei eurer Ausrüstung bei euch.

Nun gilt es, einen Weg aus dem Gefängnis zu finden, das angeblich unter der Kontrolle von dem Gefangenen Madanach ist.

Der Gefangene Uraccen verrät euch, das Madanach nur mit euch spricht, wenn ihr Borkul die Bestie überwunden habt.

Borkul könnt ihr entweder verprügeln, überreden oder ihm eine Klinge bringen, was wohl am spannendsten sein dürfte.

Dafür müsst ihr Grisvar den Unglücklichen finden, dieser befindet sich in den Südstollen der Mine.

Grisvar gibt euch die Klinge, wenn er dafür sein geliebtes Skooma erhält, für dieses sucht den Gefangenen Duach auf, der in den Nordstollen haust.

Um die Droge zu erlangen, müsst ihr Duach entweder überreden oder ihn windelweich prügeln.

Kehrt nun zurück zu Grisvar und gibt ihm das Skooma, ihr erhaltet dafür die versprochene Klinge.

Wenn ihr diese Klinge Borkul bringt, könnt ihr zu Madanach. Nun könnt ihr Madanach töten oder am Leben lassen.

Tötet ihr ihn, werdet ihr eine Notiz und einen Schlüssel finden, die euch verraten, dass es einen Fluchtweg gibt, nämlich über die „Markarth: Ruinen“.

Doch alleine stellt sich diese Flucht als äußert knifflig heraus, am Ende der Ruine erhaltet ihr dennoch eure Sachen wieder.

Andererseits könnt ihr Madanach auch am Leben lassen.

Lasst ihr ihn am Leben, schickt er euch zu Braig im südlichen Stollen vom Gefängnis.

Habt ihr dessen Geschichte angehört, kehrt zu Madanach zurück, welcher nun möchte, dass ihr den Verräter Grisvar tötet, bittet für dieses Unterfangen eine Klinge vom Lumpenkönig an.

Nach einer kleinen Rede, des Königs der Abgeschworenen, könnt ihr auch schon ausbrechen mit den restlichen Abgeschworenen durch einen Tunnel in die „Markarth: Ruinen“.

In den Ruinen, müsst ihr allerlei kuriose Gegner wie Dwemersphären oder Frostspinnen antreten, doch auch ohne euch, kommen die Abgeschworenen ganz gut zurecht.

Am Ende der Ruinen, erhaltet ihr noch eure Ausrüstung und ein Rüstungsset der „Alten Götter“ (Abgeschworenenrüstung) von Madanach.

Draußen angelangt, könnt ihr in Ruhe zusehen, wie Madanach Thonar und der korrupten Stadtwache eine Lektion erteilt.

Autor: TES 5: Skyrim

Aufgrund von Spam wurde das schreiben von Kommentaren durch nicht registrierte Nutzer deaktiviert.

Empfehlung

The Witcher 3 ist ein großartiges Rollenspiel, das vor allem von
einer fesselnden Story lebt. Im Gegensatz zu The Witcher 2 wird es in The Witcher 3 aber auch
eine offene Spielwelt wie in Skyrim geben. Erfahre jetzt mehr über
The Witcher 3.

The Witcher 3 Logo
 
Partner
PS3 Forum PS4 Forum Diablo 3 SureAI Rpg-Galaxy Wii U
Scharesoft.de - Deine Anlaufstelle für Skyrim Ouya   
 
Jobs

Hast du Lust bei uns als

Redakteur oder auf einer anderen

Position mitzumachen?

Hier kannst du dich bewerben!

Wenn du vorher noch Fragen hast kannst du uns auch einfach anschreiben: info@gamersground.de