JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

.

Die heiligen Prüfungen der Kyne

Auftraggeber: Froki Gewetzte-Klinge

Belohnung: Kynes Symbol (senkt Schaden gegenüber Tieren und erhöht Bogenschaden)

Ort: Frokis Hütte

Südwestlich von Trevas Wacht findet ihr Froki Gewetzte-Klinge, der in einer kleinen Hütte mit seinem Enkelsohn in Ruhe lebt.

Allerdings kann er es nicht fassen, welchen Glauben die Menschen entwickelt haben, denn er ist ein Anhänger der alten Götter der Nord und ganz besonders von Kyne.

Unterhaltet euch mit ihm und er ist gewillt euch den Segen zu verleihen, allerdings müsst ihr erst 7 verschiedene Prüfungen bewältigen.

Eure ersten 3 Prüfungen beinhalten, dass ihr „Wächtertiere“ erledigen sollt, also eine Wächterschlammkrabbe, ein Wächter-Skeever und einen Wächterwolf, jedoch müsst ihr nicht die hier genannte Reihenfolge einhalten.

Nördlichwestlich von der „Kiefernwacht“ befindet sich der gesuchte Wolf, allerdings hat er ein paar Kumpels dabei, die ihr im Kampf zuerst ausschalten solltet.

Die Ratte hält sich südwestlich von Dämmerstern auf, auch dieses Tier wird von Gehilfen bewacht und erneut ist es empfehlenswert erst die „Handlager“ zu vernichten.

Südöstlich von dem gemütlichen Dörfchen Rorikstatt ist dann die weniger gut gelaunte Wächterschlammkrabbe die sogar noch etwas mehr als die anderen Tiere aushält, doch für euch sollte das auf keinen Fall ein Problem darstellen.

Wenn ihr alle getötet habt, geht zurück zu Froki und lasst euch die nächsten Prüfungen erteilen.

Diesmal müsst ihr einem Wächterbären, einem Wächtermammut und einem Wächtersäbelzahntiger an den Kragen.

Erneut spielt es keine Rolle welches der Tiere ihr zuerst erlegt.

Das Mammut ist in seiner natürlichen Umgebung, in der Nähe von Weißlauf, um genau zu sein, nördlich von Weißlauf.

Auf einem Mammutfriedhof findet ihr dann schließlich das Wächtermammut, dieser Kampf ist allerdings um einiges schwerer.

Mit dem richtigen Equipment und einem Level von 20 – 25 sollte es jedoch nicht allzu schwer zu bewältigen sein.

Greift das Mammut so lange es nur geht mit Fernangriffen an und wenn ihr zum Nahkampf wechselt, wäre es empfehlenswert die Vorderseite des Mammuts zu meiden, sonst könnte dieser Anschlag schmerzhaft für euch enden.

In der Nähe von Winterfeste (südwestlich) findet ihr den Wächtersäbelzahntiger, der ist allerdings ein wenig einfacher als das Mammut, dafür aber wendiger.

Hier lange im Fernkampf zu verweilen könnte sich als Fehler herausstellen, also nimmt ausreichend Heilungstränke mit um im Nahkampf zu bestehen.

Charaktere die bereits einen höheren Level erreicht haben können ganz gelassen in den Kampf gehen, denn ab circa Stufe 20 ist der Säbelzahntiger kein wirklich gefährlicher Gegner mehr.

Südwestlich vom Nebelbannerturm hält sich der Wächterbär auf, der euer letztes Ziel ist bevor ihr euch an die finale Prüfung wagt.

Der Kampf mit dem Bären sollte recht einfach werden, versucht dennoch den Angriffen des Bären auszuweichen.

Sprecht wieder mit Froki, dieser wird euch nun den letzten Auftrag geben, nun soll der „Troll-Champion“ dran glauben.

Dieser Kampf wird heftig, denn insgesamt geht’s gegen drei Trolle, also: Heiltränke mitnehmen und Heilzauber am besten in einer Hand parat halten.

Die Grauwinterwacht ist euer Reiseziel, dort wird euch gleich zu Beginn ein gewöhnlicher Troll begegnen.

Tötet ihn so schnell wie möglich, denn bald wird der Troll-Champion höchstpersönlich sich einmischen und dann wird’s heftig.

Trotz der feindlichen Verstärkung solltet ihr euch erst um den zweiten normalen Troll kümmern bevor ihr den Troll-Champion niederstreckt.

Nehmt Frokis Bogen mit und lest sich das in der Nähe befindende Lehrbuch, anschließend müsst ihr ein weiteres Mal zu Froki zurückkehren.

Den Bogen dürft ihr behalten und als Belohnung gibt’s Kynes Symbol, eine Kette die den Schaden durch Tiere senkt und euren Bogenschaden erhöht.

Die Quest ist hiermit erfolgreich abgeschlossen.

Aufgrund von Spam wurde das schreiben von Kommentaren durch nicht registrierte Nutzer deaktiviert.

Empfehlung

The Witcher 3 ist ein großartiges Rollenspiel, das vor allem von
einer fesselnden Story lebt. Im Gegensatz zu The Witcher 2 wird es in The Witcher 3 aber auch
eine offene Spielwelt wie in Skyrim geben. Erfahre jetzt mehr über
The Witcher 3.

The Witcher 3 Logo
 
Partner
PS3 Forum PS4 Forum Diablo 3 SureAI Rpg-Galaxy Wii U
Scharesoft.de - Deine Anlaufstelle für Skyrim Ouya   
 
Jobs

Hast du Lust bei uns als

Redakteur oder auf einer anderen

Position mitzumachen?

Hier kannst du dich bewerben!

Wenn du vorher noch Fragen hast kannst du uns auch einfach anschreiben: info@gamersground.de