JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

.

Zu Ehren der Toten

Auftrags-Ort: Startet automatisch nach der Quest „Eine gerechte Rache“

Auftraggeber: Startet automatisch nach der Quest „Eine gerechte Rache“

Belohnung: Herold der Gefährten werden


Nach eurer Rückkehr mit Vilkas nehmt am Begräbnis von Kodlak bei der Himmelsschmiede teil.

Nach der Beerdigung wird euch Eorlund beauftragen, in Kodlak’s Gemach nach einen Fragment von Wuuthrad

zu suchen, welches Kodlak noch besaß. Dafür müsst ihr in die Wohnquartiere von Jorrvaskr gehen.

Nach der Eingangstür von Kodlak’s Quartier befindet sich gleich rechts ein Schrank, der das Fragment beherberget.

Ihr könnt zudem in diesem Schrank noch Kodlak’s Tagebuch finden.

Nach der Abgabe des Fragment’s teilt euch Eorlund mit, dass der Zirkel auf euch wartet.

Nun müsst ihr in die Tiefenschmiede und das Gespräch zwischen Farkas, Vilkas und Aela verfolgen, bis Eorlund die

Tiefenschmiede betritt und die wieder reparierte Axt Wuuthrad präsentiert. Er meint, ihr solltet die Axt in die

Schlacht führen und übergibt euch die Axt. Jetzt müsst ihr mit dem Zirkel zu Ysgramors Grab aufbrechen.

Dort angekommen müsst ihr mit Vilkas sprechen und um das Grab zu öffnen Wuuthrad zur

Statue von Ysgramor geben. Daraufhin öffnet sich das Tor und alte Generäle der Gefährten in Geistgestalt

werden euch testen ob ihr würdig seid, das Grab zu betreten.

Einige Frostspinnen werden euren Weg jedoch noch zusätzlich erschweren und an dieser Stelle wird

Farkas euch sagen das er zu Vilkas zurückgeht, da er Angst hat vor den Frostspinnen hegt.

Nachdem ihr euch durch die Spinnen geschlagen habt, müsst ihre ein Gitter durch eine Kette gleich daneben öffnen,

dahinter erwarten euch wieder einige Generäle in Geisterform bis ihr zur nächsten Eisentür gelangt.

Geht den Gang bis zum Hebel entlang, betätigt ihn und das Gitter an der linken Seite öffnet sich.

Danach habt ihr es wieder mit Geistern zu tun und ihr müsst wieder zur nächsten Eisentür gelangen.

Ihr trifft nun Kodlak und ihr berichtet ihm, dass es einen Weg gibt ihn doch noch zu heilen.

Ihr müsst nun einen Schluchtweiherhexenkopf in die blaue Flamme vor Kodlak werfen.

Nun wird sein Wolfsgeist frei und diesen müsst ihr bekämpfen. Ist das geschafft sprecht mit Kodlak und er möchte

daraufhin das ihr der neue Herold der Gefährten seid. Hiermit habt ihr die Quest „Zu Ehren der Toten“

erfolgreich abgeschlossen. Anschließend beglückwünscht euch noch der Zirkel zu eurem neuen Dasein als Herold.

Autor: TES 5: Skyrim

Aufgrund von Spam wurde das schreiben von Kommentaren durch nicht registrierte Nutzer deaktiviert.

Empfehlung

The Witcher 3 ist ein großartiges Rollenspiel, das vor allem von
einer fesselnden Story lebt. Im Gegensatz zu The Witcher 2 wird es in The Witcher 3 aber auch
eine offene Spielwelt wie in Skyrim geben. Erfahre jetzt mehr über
The Witcher 3.

The Witcher 3 Logo
 
Partner
PS3 Forum PS4 Forum Diablo 3 SureAI Rpg-Galaxy Wii U
Scharesoft.de - Deine Anlaufstelle für Skyrim Ouya   
 
Jobs

Hast du Lust bei uns als

Redakteur oder auf einer anderen

Position mitzumachen?

Hier kannst du dich bewerben!

Wenn du vorher noch Fragen hast kannst du uns auch einfach anschreiben: info@gamersground.de