JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

.

1. Zu den Waffen

Begebt Euch als erstes zum Hauptsitz der Gefährten in Weißlauf und sprecht mit Kodlak Weißmähne.

Du sollst Vilkas zeigen, dass Du gut kämpfen kannst. Die Verwendung von Magie ist hier nutzlos, lass

einfach die Waffen sprechen. Danach sollt Ihr dem Schmied Eorlund das Schwert von Vilkas überbringen.

Dieser beauftragt Euch, Aela ihr Schild zu bringen. Ist dies getan, wird Euch Farkas einweisen.


2. Ein bezahlter Schläger

Ihr sollt eine Person mit dem Namen "Jervar" einschüchtern. Dieser befindet sich vor Weißlauf.

Geht zu ihm, und fangt eine Prügelei an. Verwendet dabei nur Eure Fäuste, sonst wird es als

Verbrechen gewertet. Wenn Ferkas Lebensbalken fast leer ist, ist Euer Auftrag erfüllt.

Erstattet Farkas Bericht, und der Auftrag ist beendet.


3. Die Aufnahmeprüfung

Redet mit Skjor. Ein Gelehrter besuchte ihn letzte Woche, und behauptete zu wissen wo ein weiteres Fragment

von Wuuthrad ist. Wuuthrad ist die Axt, die Ysgramor führte, als er an der Spitze der Fünfhundert marschierte.

Ihre Fragmente zählen zu den beliebtesten Artefakten der Gefährten. Ihr sollt das Fragment bergen.

Farkas wird Dich begleiten. Macht Euch auf den Weg zum "Staubmannsgrab" und trefft dort Farkas.

Nach dem Kampf gegen einige Draugr kommt Ihr schließlich in einen größeren Raum.

Geht dort in eine Zelle und aktiviert den Hebel. Das Tor wird heruntersausen und Ihr seid gefangen.

Plötzlich erscheint ein halbes Dutzend bewaffneter Krieger, die Farkas töten wollen.

Doch dieser verwandelt sich plötzlich in einen Werwolf und erledigt die Gegner innerhalb von Sekunden.

Er befreit Euch. Ihr erfahrt, dass der Zirkel der Gefährten alle Werwölfe sind.

Am Ende des Dungeons findet Ihr das Fragment von Wuuthrad, und lernt außerdem noch

ein neues Wort der Macht: Feueratem. Jetzt erscheinen nacheinander einige Draugr.

Begebt Euch danach zum Ausgang des Dungeons.

Vor Jorrvaskr wartet Vilkas bereits auf Euch.

Folgt ihm, und Ihr werdet offiziell als Mitglied der Gefährten angenommen.


Video Teil 1


Video Teil 2


Video Teil 3

4. Die Silberne Hand

Nach der Aufnahmeprüfung sollte Ihr Skjor in der Nacht vor dem Eingang der Tiefenschmiede treffen.

Der Eingang befindet sich westlich vom Eingang des Jorrvaskr-Gebäudes versteckt in einer Steinwand.

Betretet die Schmiede mit Skjor, Aela die Jägerin ist in Werwolfsgestalt und wartet bereits.

Nehmt nun an der Zeremonie teil und werdet ebenfalls zu einem Werwolf.

Nach einiger Zeit im Werwolfskörper wird alles schwarz und Ihr erwacht beinahe nackt im Moor.

Als Krönung Deiner Aufnahme sollst Du gemeinsam mit Aela eine Gruppe Werwolfjäger, genannt die

Silberen Hand, das fürchten lehren. Skjor ist bereits aufgebrochen. Eure Rüstung und Waffen

befinden sich übrigens im Inventar und können einfach wieder ausgewählt werden.

Das Lager der Silbernen Hand wird außerhalb nur von einigen wenigen Wachen bewacht, diese sollten kein

Problem darstellen.

Innerhalb des Dungeons erwarten Euch weitere Mitglieder der Silbernen Hand sowie Skeever.

Sollten die teilweise in größeren Gruppen auftauchenden Gegner Euch Probleme bereiten, setzt einfach

auf Aela's Hilfe als Schildschwester und nehmt die Position als Fernkämpfer ein.

Auf dem Weg kommt Ihr immer wieder an Toten und Gefangenen Werwölfen vorbei.

Im letzten Raum wartet der hiesige Anführer der Silbernen Hand, Krev der Hautabzieher, auf Eure Ankunft.

Außerdem sind zwei Wächter bei ihm. Nehmt Euch vor seinen Angriffen in Acht, und setzt wieder

auf die Hilfe von Aela. Ist er endlich tot, gibt es trotzdem traurige Nachrichten.

Skjor, der bereits vorgegangen war, ist tot. Getötet von den Mitgliedern der Silbernen Hand.

Diese Tat wird nicht ungesühnt bleiben, doch dieses Quest endet jetzt erst einmal.

Die Ehre des Blutes

Kodlak hat endlich eine Spur gefunden, wie man den Werwolffluch bekämpfen kann. Ihr sollt euch zu den

Schluchtweiherhexen begeben, die vor hunderten von Jahren Schuld daran trugen,

dass die Gefährten verflucht wurden. Der Schluchtweiherzirkel befindet sich südwestlich von Himmelsrand.

Er bittet euch, einen Kopf der Hexen zu holen, und alle Hexen zu töten.

Der Schluchtweiherzirkel ist eine große Höhle, wobei jede Hexe in einem eigenen Bereich steht.

Ihr solltet versuchen die Hexen zu töten, ohne dass sie sich wehren können,

da sie sehr starke Feuerbälle haben und sich außerdem noch heilen können.

Ihr braucht theoretisch nur eine Hexe töten, allerdings habt ihr als optionales Ziel, alle Hexen zu töten.

Nachdem ihr mindestens eine Hexe getötet habt, und ihren Kopf eingesammelt habt,

könnt ihr zurück nach Jorrvaskr gehen, um mit Kodlak zu reden.

Autor: Dovahkiin89

Eine gerechte Rache

Während eurer Abwesenheit hat die Silberne Hand Jorrvaskr angegriffen und leider ist bei diesem

Angriff Kodlak getötet worden. Vilkas wartet bereits auf euch und schäumt vor Wut,

dass ihr nicht bei der Verteidigung dabei wart.

Anschließend erklärt er euch, dass die Silberne Hand auch alle Fragmente von der Legendären Waffe

Wuuthrad mitgenommen hat. Vilkas möchte nun mit euch zusammen die Silberne Hand auslöschen um Kodlaks

Tod zu rächen. Euer Weg führt euch zum Schattenstollenrefugium, welches voller Silberner-Hand-Mitglieder ist.

Daher müsst ihr vorsichtig vorgehen um auch auf die zahlreichen Fallen achten zu können.

Durchsucht alle Kammern und tötet alle sich dort befindlichen Mitglieder der Silbernen Hand, um das

optionale Questziel zu erfüllen. Folgt dem Questmarker bis zum letzten Raum, dort sollten

sich die letzten Mitglieder der Silbernen Hand befinden.

Auf einem Tisch findet ihr dann die gestohlenen Fragmente von Wuuthrad, die ihr an Euch nehmt.

Jetzt könnt ihr zusammen mit Vilkas nach Jorrvaskr zurückkehren.

Autoren: Dovahkiin89, Skyrim Team

Rettungsmission

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Vilkas

Belohnung: 100 Goldstücke.


Sprecht in Weißlauf mit Vilkas, dieser gibt euch den Auftrag Carlotta Valentia zu befreien in „Rannveigs Fasten“

Säubert „Rannveigs Fasten“ bis ihr eine Thu’um-Tafel seht.

Vor der Tafel steht eine Truhe, jedoch liegt davor eine Falle. Am besten umgeht ihr die Falle erst um die

Truhe auszurauben und um ein Drachenwort an der Thu’um-Tafel zu erlernen.

Danach müsst ihr die Falle aktivieren. Ihr fällt nach der Aktivierung in einen Käfig,

gespickt mit Leichen und Sild der Hexenmeister erwartet euch und kündigt sadistisch euren Tod an.

Jetzt könnt ihr entweder den Käfig aufsperren und ihn sofort im Nahkampf überrumpeln oder ihr attackiert

ihn erst von der Ferne bis er freiwillig euren Käfig aufsperrt um euch im Nahkampf herauszufordern.

Natürlich könnt ihr ihn auch bloß im Fernkampf ausschalten, jedoch müsst ihr dann den Käfig wieder selber öffnen.

Öffnet danach den Käfig von Carlotta Valentia und betätigt eine Kette nah am Käfig.

Danach ist der Weg nicht weit und ihr seid wieder aus „Rannveigs Fasten“ heraus.

Bringt nun Carlotta Valentia nach Weißlauf und holt euch bei Vilkas eure Belohnung von 100 Goldstücken ab.

Autor: TES 5: Skyrim

Pläne stehlen

Auftrags-Ort: Galgenfelsen

Auftraggeber: Aela die Jägerin

Belohung: 300 Goldstücke


Nach der Erledigung der Quest „Die Silberne Hand“ gibt euch Aela die Jägerin euren nächsten Auftrag.

Ihr sollt nach Trevas Wacht gehen und die Pläne der Silbernen Hand stehlen. Ihr müsst euch durch die Festung kämpfen

bis ihr am Ende zu einer Truhe gelangt, welche die Pläne beinhaltet.

Habt ihr die Pläne geht zu Aela zurück und holt eure Belohnung in Höhe von 300 Gold.

Autor: TES 5: Skyrim

Ein Stich ins Herz

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Aela die Jägerin

Belohnung: 100 Gold


Sprecht mit Aela und ihr erhaltet den neuen Auftrag den Anführer der Silbernen Hand zu töten.

Der Ort wo sich der Anführer aufhält, variiert wieder. Am dementsprechenden Ort müsst ihr alle Feinde eliminieren

und schließlich den Anführer töten. Danach könnt ihr euch bei Aela eine Belohnung von 100 Goldstücken abholen,

womit auch die Quest als abgeschlossen gilt.

Autor: TES 5: Skyrim

Zu Ehren der Toten

Auftrags-Ort: Startet automatisch nach der Quest „Eine gerechte Rache“

Auftraggeber: Startet automatisch nach der Quest „Eine gerechte Rache“

Belohnung: Herold der Gefährten werden


Nach eurer Rückkehr mit Vilkas nehmt am Begräbnis von Kodlak bei der Himmelsschmiede teil.

Nach der Beerdigung wird euch Eorlund beauftragen, in Kodlak’s Gemach nach einen Fragment von Wuuthrad

zu suchen, welches Kodlak noch besaß. Dafür müsst ihr in die Wohnquartiere von Jorrvaskr gehen.

Nach der Eingangstür von Kodlak’s Quartier befindet sich gleich rechts ein Schrank, der das Fragment beherberget.

Ihr könnt zudem in diesem Schrank noch Kodlak’s Tagebuch finden.

Nach der Abgabe des Fragment’s teilt euch Eorlund mit, dass der Zirkel auf euch wartet.

Nun müsst ihr in die Tiefenschmiede und das Gespräch zwischen Farkas, Vilkas und Aela verfolgen, bis Eorlund die

Tiefenschmiede betritt und die wieder reparierte Axt Wuuthrad präsentiert. Er meint, ihr solltet die Axt in die

Schlacht führen und übergibt euch die Axt. Jetzt müsst ihr mit dem Zirkel zu Ysgramors Grab aufbrechen.


Dort angekommen müsst ihr mit Vilkas sprechen und um das Grab zu öffnen Wuuthrad zur

Statue von Ysgramor geben. Daraufhin öffnet sich das Tor und alte Generäle der Gefährten in Geistgestalt

werden euch testen ob ihr würdig seid, das Grab zu betreten.

Einige Frostspinnen werden euren Weg jedoch noch zusätzlich erschweren und an dieser Stelle wird

Farkas euch sagen das er zu Vilkas zurückgeht, da er Angst hat vor den Frostspinnen hegt.

Nachdem ihr euch durch die Spinnen geschlagen habt, müsst ihre ein Gitter durch eine Kette gleich daneben öffnen,

dahinter erwarten euch wieder einige Generäle in Geisterform bis ihr zur nächsten Eisentür gelangt.

Geht den Gang bis zum Hebel entlang, betätigt ihn und das Gitter an der linken Seite öffnet sich.

Danach habt ihr es wieder mit Geistern zu tun und ihr müsst wieder zur nächsten Eisentür gelangen.

Ihr trifft nun Kodlak und ihr berichtet ihm, dass es einen Weg gibt ihn doch noch zu heilen.

Ihr müsst nun einen Schluchtweiherhexenkopf in die blaue Flamme vor Kodlak werfen.

Nun wird sein Wolfsgeist frei und diesen müsst ihr bekämpfen. Ist das geschafft sprecht mit Kodlak und er möchte

daraufhin das ihr der neue Herold der Gefährten seid. Hiermit habt ihr die Quest „Zu Ehren der Toten“

erfolgreich abgeschlossen. Anschließend beglückwünscht euch noch der Zirkel zu eurem neuen Dasein als Herold.

Autor: TES 5: Skyrim

Die Totems von Hircine

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Aela die Jägerin

Belohnung:

  1. 1. Teil: 300 Gold
  2. 2. Teil: 300 Gold
  3. 3. Teil: 300 Gold

Sprecht mit Aela in Jorrvaskr. Sie bittet euch sie zu begleiten auf der Suche nach Hircine’s Totems,

von welchen sie erfahren hat. Der Fundort der Totems variiert wieder, da dieser durch Zufall bestimmt wird.

Kämpft euch bis zur Truhe mit dem Totem, habt ihr es, bringt es zur Tiefenschmiede.

Nach der Bergung des Totem’s erhaltet ihr 300 Goldstücke und der erste Teil der Quest ist somit abgeschlossen.

Danach müsst ihr für Aela noch andere Aufgaben erledigen bis der zweite Teil der Quest „Die Totems von Hircine“

beginnt. Kämpft euch wieder durch einen zufällig bestimmten Ort und bergt das Totem.

Bringt es wieder in die Tiefenschmiede und ihr erhaltet erneut 300 Gold.

Der zweite Teil ist an dieser Stelle abgeschlossen und Aela beauftragt euch wieder mit anderen Aufgaben bis sie bei

einem Gespräch mit euch berichtet, dass sie das 3. Totem gefunden hat. Macht euch auf zu dem wieder durch

Zufall bestimmten Ort. Besiegt die Gegner die euch im Weg stehen um an das letzte Totem zu gelangen.

Habt ihr es, bringt es wieder in die Tiefenschmiede und ihr erhaltet erneut 300 Goldstücke.

Autor: TES 5: Skyrim

Nichts als Ärger in Himmelsrand

Auftragsort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Farkas

Belohnung für die Erledigung der Quest: 100 Goldstücke


Hierbei handelt es sich um eine Zufallsaufgabe, daher könnt ihr sie zu einem beliebigen Zeitpunkt von Farkas erhalten.

Er beauftragt euch eine Räuberbande zu töten, der Ort zur Erledigung der Quest ist aber durch Zufall bestimmt und

so immer unterschiedlich. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, "Rannveigs Fasten" als Ort zu erhalten.

Falls ihr Rannveigs als Ort erhaltet:

Solltet ihr Rannveigs Fasten als Ort erhalten, achtet besonders auf Fallen, denn am Ende der Dungeon liegt

eine Truhe, doch davor liegt eine Falle. Wenn ihr in die Falle fällt, erwartet euch ein Käfig durchtränkt von

Leichen und außerhalb des Käfigs ein missgelaunter Magier.

Freudig kündet der Magier euren Tod an und hält euch für dumm. In dieser Zeit könnt ihr die Zelle aufknacken

oder ihn solange mit Magieattacken belästigen bis er freiwillig den Käfig aufsperrt und euch zum Nahkampf auffordert.

Achtet danach auf eine Kette die euch den Ausgang frei macht.

Allgemein müsst ihr den von Farkas auserwählten Ort einfach nur leeren von Feinden und könnt euch dann in

Weißlauf bei Farkas eure Belohnung abholen (100 Gold). An dieser Stelle ist der Auftrag beendet.

Autor: TES 5: Skyrim

Verbrecherjagd

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftragsgeber: Skjor

Belohnung: 100 Goldstücke


Verbrecherjagd ist eine weitere Zufallsaufgabe der Gefährten. Ihr könnt sie zu einer beliebigen Zeit von Skjor erhalten.

Skjor verlangt von euch einen Sträfling zu finden, der Ort an dem sich der Sträfling aufhält ist immer unterschiedlich.

Jedoch findet ihr den Sträfling, der den Jarl nicht belästigen soll, häufig in der Nähe von Weißlauf.

Wenn ihr den Sträfling ins Jenseits befördert habt könnt ihr euch 100 Goldstücke bei Skjor abholen.

Autor: TES 5: Skyrim

Die Wiederbeschaffung

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Aela die Jägerin

Belohnung: 100 Goldstücke


Nachdem ihr Aela berichtet habt, dass der Anführer der Silbernen Hand tot ist, erfahrt ihr das die Silberne Hand

ein weiteres Fragment von Ysgramors Axt Wuuthrad in ihren Besitz gebracht hat.

Somit ist es eurer Auftrag die Teile wieder zu beschaffen. Der Ort ist wieder einmal durch Zufall bestimmt.

Am dementsprechenden Ort beseitigt ihr die Krieger mit den Silbernen Schwertern und nehmt das Fragment in Besitz.

Anschließend holt ihr wieder eure Belohnung von 100 Gold bei Aela ab.

Autor: TES 5: Skyrim

Kammerjäger

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Aela die Jägerin

Belohnung: 100 Goldstücke


„Kammerjäger“ ist einer der Zufallsaufgaben der Gefährten und ihr könnt sie daher zu einem beliebigen

Zeitpunkt erhalten. Aela gibt euch den Auftrag ein Tierlager auszuschalten,

der Standpunkt des Lagers wird jedoch zufällig bestimmt. Häufig müsst ihr zur „Grünquelllichtung“ um die dort

lebenden Säbelzahntiger ins Jenseits zu schicken. Allgemein müsst ihr die Tiere ausrotten und schon

warten bei Aela wieder 100 Goldstücke auf euch.

HINWEIS: Die Quest wiederholt sich mehrmals mit unterschiedlichen Orten.

Autor: TES 5: Skyrim

Das Familienerbstück

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Skjor

Belohnung: 150 oder 300 Goldstücke


Skjor gibt euch den Auftrag ein Familienerbstück zurückzuholen. Der Ort ist jedoch wieder durch Zufall bestimmt.

Am dementsprechenden Ort müsst ihr die Höhle säubern, bis ans Ende vordringen und das Erbstück bergen.

Ist das geschafft, müsst ihr zu Skjor zurückkehren um eure Belohnung in Höhe

von 150 oder ggf. 300 Goldstücken abzuholen. Hiermit ist die Quest beendet.

Autor: TES 5: Skyrim

Ein Reinheitsgebot

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Vilkas

Belohnung: Heilung der Lykanthropie


Wenn ihr kein Werwolf mehr sein möchtet, solltet ihr die Quest „Ein Reinheitsgebot“ erledigen.

Sprecht mit Vilkas und holt den Kopf einer Schluchtweiherhexe. Geht anschließend zu Ysgramors Grab und

verbrennt den Kopf der Hexe um in eurem Geist einen Kampf gegen eure „innere Bestie“ austragen zu können.

Ihr könnt auch noch die anderen Gefährten Vilkas und Farkas von der Lykanthropie heilen wenn ihr

alle Schluchtweiherhexen getötet habt und ihre Köpfe an euch genommen habt.

Gebt Vilkas und Farkas die anderen Köpfe damit sie sich auch heilen können. 

Autor: TES 5: Skyrim

Drachensucher

Auftrags-Ort: Weißlauf, Jorrvaskr

Auftraggeber: Farkas

Belohnung: 300 Gold


Sprecht mit Farkas. Ihr und Farkas sollt nun aufbrechen um einen Drachen zu töten.

20120407_165835

Der Ort an dem sich der Drache befindet ist wieder durch Zufall bestimmt. Am entsprechenden Ort angekommen

müsst ihr mit Farkas zusammen den dort hausenden Drachen niederstrecken.

Ist das geschafft könnt ihr euch noch mit der Truhe nahe der Thu’um-Tafel begnügen, welche immer kostbare Schätze

beinhaltet und natürlich an der Thu’um-Tafel selbst bedienen. Sprecht nach dem Kampf mit Farkas um eure Belohnung

in Höhe von 300 Goldstücken zu erhalten. An dieser Stelle ist die Quest abgeschlossen.

Autor: TES 5: Skyrim

Empfehlung

The Witcher 3 ist ein großartiges Rollenspiel, das vor allem von
einer fesselnden Story lebt. Im Gegensatz zu The Witcher 2 wird es in The Witcher 3 aber auch
eine offene Spielwelt wie in Skyrim geben. Erfahre jetzt mehr über
The Witcher 3.

The Witcher 3 Logo
 
Partner
PS3 Forum PS4 Forum Diablo 3 SureAI Rpg-Galaxy Wii U
Scharesoft.de - Deine Anlaufstelle für Skyrim Ouya   
 
Jobs

Hast du Lust bei uns als

Redakteur oder auf einer anderen

Position mitzumachen?

Hier kannst du dich bewerben!

Wenn du vorher noch Fragen hast kannst du uns auch einfach anschreiben: info@gamersground.de